Universitätsfrauenklinik - Brustzentrum
 Universitätsmedizin Leipzig

Was ist Brustkrebs?

Unter dem Begriff Brustkrebs werden bösartige oder maligne Tumoren (Mammakarzinome) zusammengefasst, die vom Drüsengewebe der Brust ausgehen und in das umliegende Gewebe eindringen.

Sprechzimmer Plus Symbol Sprechzimmer Es gibt verschiedene Arten von Brustkrebs. Sie unterscheiden sich aufgrund der Eigenschaften der Krebszellen. Diese Eigenschaften werden bei jeder Patientin, die einen Brustkrebs hat untersucht, um dann die Therapie ganz speziell für die betroffene Frau oder den betroffenen Mann festzulegen.

Krebszellen vermehren sich unkontrolliert und können sich über das Blut- und Lymphgefäßsystem im Körper verbreiten, wo sie unter bestimmten Bedingungen Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, bilden.

 
Letzte Änderung: 16.08.2017, 16:16 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Universitätsfrauenklinik - Brustzentrum